· 

Maandazi





 

 

Es gab heute zu Kartoffeln und Huhn mein Lieblingsessen: Maandazi,                                                                                                   süße Teigtaschen die in Öl ausgebacken werden.                               Sie sind so lecker, dass ich Euch das Rezept nicht vorenthalten will.     Sie werden meist als Beilage gereicht, aber man kann sie auch getrost zum Kaffee reichen.                                                                      Man sagt hier, die besten Chapati machen die Frauen aus Tanga, ich sage, die besten Maandazi macht mein Mann,

hier also sein Maandazi-Rezept:

 

Zutaten: 500g Mehl, 1 Päckchen Trockenhefe, ca. 150 g Zucker, ca. 100ml Kokosmilch, ca. 150ml Wasser und Öl z.B. Sonnenblumenöl

 

je nach Belieben kann man den Teig entweder mit Zimt, Vanille oder Kardamon abschmecken.                                                             Kardamon lieber sparsam benutzen, da er einen intensiven Geschmack hat.

 

Zubereitung:                                                                                                 alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten und eine Weile gut durch kneten, damit sich die Zutaten gut vermischen.                            Ca. 10 Minuten ruhen lassen.                                                    Anschließend den Teig in 6 gleichgroße Teigkugeln teilen.                    Jede Teigkugel ca. 1cm stark ausrollen und durch vier teilen, beiseite legen und mit den anderen Kugeln genauso verfahren.                          Zum Schluss werden die Teigstücke in heißem Öl goldbraun ausgebacken, ( sie müssen im Öl quasi „schwimmen“) abtropfen lassen.

Variante: wir haben schon kleine Apfelstücke in den Teig gesteckt und gebacken, auch sehr lecker.

Noch warm schmecken sie am besten.

 

Guten Appetit 



Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Eva Winter aus Hessen (Freitag, 14 September 2018 08:32)

    Hach - das hört sich wirklich lecker an und sieht auch genauso lecker aus. Das werden wohl jetzt einige unter uns probieren.
    Liebe Grüße in die Ferne,

    Eva

  • #2

    Rebekka (Freitag, 14 September 2018 21:06)

    mmmh .. das sieht wirklich sehr lecker aus .. ;o) Rebekka

  • #3

    Diana v. Bohlen (Dienstag, 18 September 2018 11:01)

    verführerisch gut ! ;)

  • #4

    ConnieBu (Mittwoch, 19 September 2018 20:34)

    ... wird auch mal ausprobiert. Sieht lecker aus.